Swin-Golf und Disc-Golf

Die Variante Swin-Golf entstand Anfang der achtziger Jahre. Diese Sportart wird auf rustikalen Terrains mit einem einzigen, dreiseitigen Schläger ausgeübt. Der weiche Ball ist genauso schwer wie ein Golfball nur größer.

Disc-Golf, ist eine neue amüsante Aktivität für alle und wird wie Golf gespielt. Der Unterschied : Anstatt eines Balls, der mit dem Club geschlagen wird, wirft der Spieler eine Scheibe (Frisbee) mit der Hand. Gemeinsam ist den beiden Sportarten die Konzentration und die Geschicklichkeit. Disc-Golf verfolgt das Prinzip der nachhaltigen Entwicklung.