Grand Site, was heißt das genau …?


Die Region Midi-Pyrenäen hat 2007 den Begriff „Grand Site in Midi-Pyrenäen“ eingeführt. Er bezeichnet die wichtigsten touristischen Ziele in der Region und bildet eine Zusammenfassung herausragender Sehenswürdigkeiten. Das Markenzeichen ist eine Orientierungshilfe für die Besucher der Region, denn es führt sie zu den schönsten Zielen in Midi-Pyrenäen.

Gleichzeitig dient das Markenzeichen dem Schutz und Erhalt von national und international anerkanntem und herausragendem Kultur- und Naturerbe. Ziel des Verbundes Grands Sites ist die Aufwertung und die Präsenz in der Öffentlichkeit dieses einzigartigen Kulturguts.

Städte, Dörfer und Naturschätze und -schauspiele tragen das Siegel Grands Sites. Die Partner haben sich vertraglich auf Qualität und eine langfristige Strategie verpflichtet. Dies umfasst die Information und den Empfang von Besuchern, Ausstattung und Infrastruktur, touristische Dienstleistungen, den Zugang zu den Grands Sites und den Umweltschutz.
Die Europäische Union fördert das Programm "Grands Sites in Midi-Pyrenäen."

Grands Sites in Midi-Pyrenäen bilden ein Netzwerk. Region, Departments und lokale Institutionen tragen und unterstützen den Zusammenschluss. Sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: Die Region in ihrer Vielfalt und mit ihren Reichtümern vorzustellen, weiterhin Gäste und Besucher exzellent zu empfangen und zu begleiten.